Logo Honda Logo Mitsubishi Logo Chevrolet

Der Honda CR-V

In jeder Hinsicht weiterentwickelt.

Mehr Hybrid. Mehr SUV.

Der neue Outlander Plug-in Hybrid.

Ratgeber: Niesanfälle durch Pollen verhindern

Für viele Autofahrer beginnt mit den ersten Blüten die Heuschnupfenzeit. Zwar ist das Niesen nur eine der Reaktionen des Körpers auf den vermehrten Pollenflug, allerdings sollten Autofahrer die Gefahr eines Niesanfalls nicht unterschätzen. Achmed Leser vom TÜV Thüringen verrät, was geplagte Autofahrer tun können.

Etwa 14 Meter Blindflug seien es, die ein niesender Autofahrer im Stadtverkehr zurücklege, erklärt Unfallexperte Achmed Leser. Für den Autofahrer kann diese eine Sekunde der Sinnesaussetzung im schlimmsten Fall über Leben und Tod entscheiden.

Unfallexperte Achmed Leser empfiehlt Allergikern, sich gut auf die Pollenflugsaison einzustellen. Wer auf Pollen allergisch reagiere, solle in jedem Fall die Filter der Klima- beziehungsweise Lüftungsanlage im Fahrzeug regelmäßig warten und die Filter frühzeitig tauschen lassen. Vorteilhaft sei es auch, die Klimaanlage auf die Umluft-Funktion einzustellen und die Fenster zu schließen. Eine regelmäßige Reinigung des Innenraums mit einem feuchten Lappen helfe, Allergene aus der Fahrgastzelle zu entfernen. (ampnet/deg)

Weiterführende Hinweise

Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz finden Sie hier.

OK